Offen im Engagieren.

Plattform für Engagement
[…]
In einer Initiative an der [UDE] engagieren sich Studierende, […] Hochschulmitarbeiter und Ehemalige. Die Initiative verfolgt dabei primär gemeinnützige Zwecke für eine interne und/ oder externe Öffentlichkeit.

Die einzelnen Initiativen […] sind eingetragene Vereine, Einrichtungen der [UDE] oder Gruppierungen ohne Rechtsform, sie erhalten Unterstützung von Fachbereichen, Fördervereinen, Auftraggebern, Sponsoren oder ihren aktiven Mitgliedern, sie widmen sich spezifischen, interdisziplinären oder allgemeinen Themen.

Von Ehrenamt steht da gar nix. Dabei wollte ich doch über Ehrenamt schreiben. Na ja. Gehen wir also zunächst davon aus, dass es sich in allen Fällen um Ehrenämter handelt. Freiwilligenarbeit wäre ein anderer Begriff. Und der wird wohl meistens mit Nicht-Bezahlung assoziiert. Aber macht man diese Arbeit freiwillig? Der eine macht es des Geldes wegen, der andere, um den Lebenslauf zu pimpen. Aber es gibt noch einen weiteren Begriff, und den haben wir klugerweise schon seinerzeit gewählt: Engagement.

Wenn man sich umhört in den Initiativen, so stellt man fest, dass es hin und wieder an Engagement mangelt. Liegt es daran, dass die Initiativen selbst unbekannt sind? Müssen sich die Studenten von heute um ihre Credit-Points oder ihre Nebenjobs kümmern? Sind sie verwöhnt? Hapert es an der Fähigkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten? Sind die Themen zu abgehoben, so dass sie jeweils nur eine kleine Gruppe interessieren? Sind sie so allgemein, dass sie in der Reizüberflutung untergehen? Sind Marienhof oder Mein cooler Onkel Charlie wichtiger als mauerschau oder myKoWi.net?

Aber es mangelt nicht immer und nicht überall an Engagement. Die Initiativen selbst, ihre Projekte, ihre Veranstaltungen, ihre Dienstleistungen und ihre Mitglieder sind der lebende Beweis, dass Engagement sich auszahlt.

In den nachfolgenden Beiträgen werden Astiich und vielleicht noch weitere Initiativisten u.a. über dieses (mangelnde) Engagement schreiben. Wir wollen Antworten auf die oben gestellten Fragen finden, zeigen, was gut und nicht so gut läuft.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Offen im Engagieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s